Wir gehen auf Berge um runter zu kommen

Update 1von 2
Da wir die Fahrt nach oben gefilmt haben möchten wir Sie euch nicht vorenthalten.
Ihr müsst euch aber noch gedulden bis ich ein vernünftiges WLAN habe.
……………………………………………………
Heute war es soweit, wir haben den Mount Verdoux auf den Rädern erklommen.
Auf den vier Rädern vom Fredo. Die Strecke ist wahrlich eine Herausforderung
für jeden Radfahrer. Die Tour ist bei den Bikern sehr beliebt und die umliegenden ‚
Dörfer wie Bédoin oder Malaucène sind voll auf die Radsportler eingerichtet.
Wir waren überrascht welch buntes Publikum sich die 1910 ü. d. M rauf bemühte.
Selbst Jogger krabbelten die teilweise bis zu 12% Steigung schweiß gebadet hinauf.
Unser Fredo hatte wahrlich Spaß die sehr gut ausgebaute Straße mit seinen
130-Turbo-PS zu fressen. Als wir oben ankamen war sogleich schluss mit lustig.
Ein orkanartiger Sturm ließ uns kaum aus dem Auto steigen. Heftige Böen rüttelten
dermaßen am Fahrzeug das uns angst und bange wurde.
Somit blieb uns nur der Rückzug, doch die Abfahrt genossen wir mit all seinen
landschaftlichen Darbietungen.

2 Kommentare


  1. weiter so, wir haben jeden Tag was zu lachen

    LG und dickes Bussi
    Inge

    Antworten

    1. Grias eich,
      freile machen wir weiter, es wird bestimmt noch mehr zum lachen geben.
      Ebenso liebe grüße und dicke busserl

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.