Stralsund Tag 2

Broken Clouds, 13°C

Alter Markt 3, 18439 Stralsund, Deutschland

28 Kilometer sind wir, unter anderem entlang der Sundpromenade, gegangen und kein Gramm haben wir abgenommen weil das Angebot zum sündigen größer ist als jedwede Vernunft. Ab heute sind Hafentage

in Stralsund das bedeutet jede noch so freie Ecke an den Hüften und Popos mit kalorienreichen bauschaumähnlichen Kochkunstkreationen zu füllen.
Das absolute Schmankerl und durchaus als vollwertige Nahrung über mehrere Wochen geeignete Brot war das Bauernhandbrot

so etwas genial leckeres habe ich bis Dato noch nirgends angeboten bekommen, das Teil hat Potential den Einheitsbrei bestehend aus Bratwurst, Gyros oder Hamburger abzulösen.
Obwohl wir im Vorfeld diverse Fischbrötchen, Knoblauchbaguettes

und Bratwürste gegessen hatten war dieses knusprig gebackene Sauerteigsemmelchen eine Offenbarung.
Das war jedoch nur ein Highlight vom heutigen Tag natürlich waren wir auch kulturell unterwegs und haben uns so Bigpoins wie die Gorch Fock I, das Knieptor, die Marienkirche, das Kütertor etc.

angesehen denn vom Essen alleine erreicht man keine 28km. Das ganze finalisierten wir mit der Verkostung diverse Biere wie das Störtebeker oder das Wernesgrüner um dann völlig erschöpft ins Bett zu fallen


Alles in allem in anstrengender und sehr schöner Tag

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen