MyWorld MyLife MyBlog

Sommerwanderung

Nach dem gestrigen Gewitter mit Unwetter potenzial wurden wir, wie erwartet, mit einem sonnen Strahlenden glasklarem blauen Himmel milde gestimmt. Von dem, was wir aus der Toskana hörten, haben wir echt ein Riesenglück gehabt. Von Tornados, Überschwemmungen und Blitzeinschläge war in Carrara alles dabei. Normalerweise kühlt es nach so einem stundenlangen Regen ab, doch das war dieses Mal nicht so. Der Spätsommer kam um zu bleiben.

Für den Anfang war heute eine kleine Wanderung nach Bonassola angesagt, für den Weg dorthin entschlossen wir uns oberhalb von Bonassola zu gehen. Anfänglich führen viele Treppen steil nach oben bevor es mit einer kontinuierlichen leichten Steigung weiter geht.

Treppe nach Bonassola

Jedoch war jeder Schritt ein Schritt in die richtige Richtung, umso höher wir kamen umso spektakulärer wurde die Aussicht.

Blick auf Levanto

In Bonassola angekommen wollte der geschundene Körper mit frischen Kohlenhydraten aufgefüllt werden.

Bevor wir uns auf den Rückweg machten gönnten wir uns noch ein, zwei Bierchen

Für den Rückweg bot sich der 3km lange ehemalige Eisenbahntunnel an, dieser wurde zum Rad und Fußweg umgebaut und ist eine echte Alternative an so einem heißen Tag wie heute

Und hier die gesamte Tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen