Mediterrane Farben erwärmen unseren Geist

Überall Ocker selbst auf unseren Klamotten und meinen Zähnen.
Davon war der Tag heute geprägt. Ocker in nur jeder erdenklichen Nuance
erstrahlte von den Hauswänden Gehwegen, und im ehemaligen Ockerabbaugebiet
in Roussillion dem „Sentier des Ocers“. Was für eine Farbenpracht ob Safrangelb
oder Karmesin ob Weinrot oder Violett die ganze Palette der mediterranen warmen
Farben umschmeichelte in Verbindung mit dem perfekten Wetter unsere Sinne.

P1050503 (Mobile) P1050505 (Mobile)

P1050506 (Mobile)P1050515 (Mobile)

In Roussillion selber läßt es sich genüsslich speisen und flanieren. Diesen Ort sollte
man am besten morgens oder gegen abends besuchen weil dann die Farben
in der Beleuchtung der Sonne ihre wahre Farbenpracht darbieten.
jedes Haus flimmert in jedem Blickwinkel anders, herrlich.

P1050525 (Mobile) P1050522 (Mobile)

P1050514 (Mobile)

Den Stellplatz (N 43.896358, O 5.296760) nutzen wir nur zum Parken (2,-€) weil
wir für die nächsten Tage mehrere Wanderrungen und Radtouren geplant und
einen dafür erstklassig gelegen Campingplatz (N 43.877689, O 5.403589) in APT gefunden
haben.

Der Stellplatz in Roussillion ist sehr schön und ideal für den erwähnten Stadtbesuch
Er kostet 5,-€ hat aber keine V/E.

P1050497 (Mobile)

Und bei soooo viel Anstrengung war ein kleines Zuckerl sehr wichtig 🙂
P1050527 (Mobile)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.