man wird sich dran gewöhnen

Abermals ein fantastischer sonnenverwöhnter Ostertag, keine Wolke trübte den makellos blauen Himmel.
Ich kann, ohne jetzt lange recherchieren zu wollen, nicht sagen wann es das letzte Mal zu Ostern so grandios schön war.
Der Zulauf der Urlauber ist seit heute morgen unverändert hoch geblieben, es ist kein Platz mehr frei außer es ist ein reservierter. Wir sind wie immer in der früh zu einen unseren ausgedehnten Spaziergängen aufgebrochen und sahen das der erste von den vier Betonwürfeln schon seine Schiebetüren geöffnet hat.
So Stichworte wie “Rosenheimer, Relax oder beim Serenella” bekommen jetzt wieder ihre Berechtigung.
Also der beim Serenella ist der erste der heute seine bekannte Ware darbieten konnte und es funktionierte alles reibungslos.
Ich denke mal mit viel gärtnerrischem Geschick und dem Willen ein Alleinstellungsmerkmal zu kreieren könnte aus den Kioskkubusen eine relative schöne Sache werden. Mit den typischen Imbissvarationen a la Itali wird es wohl kaum gelingen sich von den anderen Sechsflächlern Klonen zu unterscheiden.
Wir werden uns einfach daran gewöhnen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen