Lecker

so ein Tag muss auch mal sein, nämlich so einer bei dem man seine Vorräte auffüllt und sich ein wenig zurück lehnt.
Doch als wir gemütlich und nichts ahnend in der Sonne saßen wurden wir mit dem Anblick guter Freunde beglückt.
Sie waren, wie wir, mit dem Womo in Frankreich unterwegs und statteten uns einen freudigen Besuch ab.
Dieses Treffen wurde natürlich gebührend gefeiert mit Aperol und so.
Vorher allerdings waren wir in der berühmten Chocolaterie Daniel Stoffel
bei der wir uns für den täglichen Bedarf unser Zuckervorrat abholten.
Ein Palast für die Sinne und den Hüften der Gottergattin und meiner Waschtrommel, das antiquiare Waschbrett ist out.

image

image

image

image

Noch weiter vorher, am Abend zuvor im genau zu sein, waren wir meiner Sucht wegen entsprechend speisen , ihr wisst ja noch mein Coming out? „Ich bin ein Gourmet“
Im Auberge Le Cheval Noir
die Vorspeise : Quiche Lorraine

image

das Hauptgericht : Choucroute Garnie

image

das Dessert : Eis Gugelhupf

image

dazu einen 2009er Riesling aus der Region Geisberg vom Weingut Faller

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.