Lebe augenblicklich

Few Clouds, 22°C
B96, 18546 Sassnitz, Deutschland

Etwas Melancholie

Jetzt sind wir angekommen dort wo wir ankommen wollten, zu einem in Binz zum anderen bei uns.
Wie schnell wir doch langsam wurden, langsam am Handeln, langsam am Denken und langsam am Atmen. Diese erste Woche ist wie eine ewige Sommerzeit die in Zeitlupe vor uns herläuft und es uns schwer fällt sie einzuholen.
Zeit zu Reisen, Zeit zu entdecken, Zeit für die Zeit, Genuss braucht Zeit das ist unser kurzes Fazit nach nur einer Woche Urlaub. Eine so intensive Empfindung ist selbst für uns neu , vielleicht weil wir nicht durchorganisiert waren, vielleicht weil wir uns von Tag zu Tag reduzierten, vielleicht haben wir das gefunden was wir unbewusst nie gesucht hatten vielleicht hat es auch uns gefunden.
Das Glück die Freiheit zu haben frei zu sein ist das größte Geschenk was man haben kann und wer das verspürt ist von Tag zu Tag dankbarer am Leben zu sein.
Wir warten nicht mehr auf “das machen wir später” denn das ist nicht der Grund warum wir im hier und im jetzt leben dürfen.
Später ist die Zeit über die vergangenen Jahre nachzudenken um glücklich festzustellen das man nichts aber auch gar nichts ausgelassen hat.
Die Zufriedenheit muss proportional zum älter werden steigen und das hat nichts mit komplizierter Mathematik zu tun sondern ist die einfachste Lebensformel die jeder lösen kann: Lebe augenblicklich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen