Flexibilität wenn man sie nicht nutzt

Das ist einer der vielen Gründe warum wir das mobile urlauben so lieben.
Sobald sich das Wetter ändert starten wir unser Wohnmobil und fahren dorthin wo es….ein Unwetter hat.

Es schüttete in der Nacht daß vom Himmel was normalerweise in Italien das ganze Jahr runter kommt.
Da wir ja bekannterweise einen Kastenwagen mit Blecheinhausung haben prasselte es unhörbar auf uns nieder.
Eine normale Unterhaltung war nicht möglich. Wegen der unsicheren Situation war an Schlaf nicht zu denken vor allem mit dem Wissen das es in Livorno wegen diesem Tief Tote gab.

Völlig übermüdet putzten wir in der früh den Fredo inklusiv seiner Utilitys.
Glücklicherweise regnete es in der früh und den ganzen Tag nicht mehr sodass wir einen ausgedehnten Spaziergehtag mit 19578 Schritten eingelegt hatten.
Unser Sonnenschein war mit von der Party der uns dank seiner Lebensfreude die Nacht vergessen ließ.

Bei soviel Shoppingsport wurde es Zeit für eine Stärkung in Form von Kohlehydrate…natürlich Nudeln
Diese gab es aus der Pfanne die delizioso schmeckten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.