Endlich wieder Urlaub

Gestern waren wir auf der Geburtstagsfeier von Elisabeth eingeladen, sie ist die Tochter unserer Nachbarin Bruni, gemeinsam genehmigten wir uns ein paar Augustiner.

Das einzige was wir von Elisabeth wissen ist das sie gerne Augustiner trinkt also habe ich ein wenig recherchiert und ihr eine Augustiner-Kerze für bayerische Stunden zu zweit mitgebracht.

Da wir ja am Samstag an den Gardasee fahren werden zwangen wir uns die Feier frühzeitig zu verlassen.

Pünktlich um halb vier wurde ich wach und eine Stunde später saßen wir schon im Wohnmobil Richtung Gardasee.

Die Fahrt war völlig stressfrei deshalb sind wir wie geplant um halb zehn am Campingplatz La Rocca vorstellig geworden.

Einfahrt Camping La Rocca

Da wir uns Tage vorher online registriert hatten war der Check-In ruck zuck erledigt. Das anschließende Fieber messen verursachte dennoch ein leichtes grummeln im Bauch. Wie würde das Szenario aussehen wenn wir nun über 37.5 Grad Körpertemperatur haben? Schicken die uns dann wieder nach Hause? Gott sei Dank musste diese Frage nicht beantwortet werden. Wir waren kühl temperiert, wahrscheinlich durch die Augustiner vom Vortag und uns wurde der Einlass gewährt. 

Der Campingplatz ist rappelvoll was uns nicht wirklich wunderte denn auf der Autobahn waren nur Deutsche in Richtung Norditalien unterwegs.

Unser reservierter Platz war noch besetzt sodass wir gezwungen waren jeder ein Cappuccino, ein Cornetto con Crema und ein Schinken-Käse-Toast zu konsumieren.

Colazione
Ein Toast auf Garda

Eine Stunde später war der Platz frei und wir chauffierten den FreDo auf seine zweiwöchige Lokation. 

Die Fredos

Nach einer kurzen Entspannung marschierten wir zur Poker Bar, dieses kleine Restaurant hat genau die Portionen für den Hunger zwischendurch und es macht immer wieder freude mit dem netten Wirt zu plauschen. 

Nach dem Espresso zum Abschied entspannten wir abermals vor unserer VillaToGo und beendeten den Tag mit einem Spaziergang nach Bardolino wo wir Claudia with Friends getroffen haben.

Bevor es ins Bett ging süffelten wir bei 26 Grad noch ein Bierchen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen